Nindorf am Walde

Aktuelles




Dorfbrunnen und Jubiläumsstein
Dorfbrunnen und Jubiläumsstein

Urkundlich erstmals 1162 erwähnt, liegt Nindorf am Rande der Lüneburger Heide, zwischen der Schmalen Aue und dem Garlstorfer Walde. Nindorf ist eines der kleinsten Dörfer der Samtgemeinde Hanstedt, gehört zum Landkreis Harburg und ist nach Egestorf eingepfarrt.

 

Nindorf ist ein "Haufendorf". Behäbige Höfe unter mächtigen Eichen, zum Teil noch von Findlingsmauern umgeben, bilden den Kern. Heide- und waldbestandene Hügel, der Toppenstedter und der Garlstorfer Wald, das Auetal und die Hanstedter Berge geben der Landschaft, die zu den schönsten der Lüneburger Heide gehört, das Gepräge (Hochheide).

 

Einwohner: 365